Das 2005 in Deutschland flächendeckend eingeführte Mammographie Screening hat nachweislich dazu geführt, dass die Mortalität aufgrund von Mammakarzinomen gesunken ist. Dies berichten die Wissenschaftler Alexander Katalinic, Nora Eisemann,  Maria R. Noftz, Joachim Hübner (Universität Lübeck)  und Klaus Kraywinkel (Zentrum für Krebsregisterdaten am Robert Koch-Institut, Berlin) im International Journal of Cancer (doi 10.1002/ijc.32767).

Weitere Informationen hierzu lesen Sie unter:

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/107608/Mammografiescreening-senkt-laut-Wissenschaftlern-Brustkrebssterblichkeit

Die vollständige Veröffentlichung im International Journal of Cancer finden Sie unter:

https://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1002/ijc.32767